Am 1. Mai lud der Eifelverein von Dernau wie jedes jahr zum Fest auf dem Krausberg ein. Gern folgte eine Gruppe des Eifelvereins Bad Breisig e.V. dieser Einladung bei bestem Wanderwetter. Mit dem Zug ging es nach Mayschoß. 

Schon im Zug traf man auf viele Wanderer, die von unterschiedlichen Startpunkten aus zum Krausberg wanderten. ln Mayschoß ging es zunächst Richtung Saffenburg. Auf den neu aufgestellten Infotafeln konnte man sich über die Geschichte der Burg kundig machen. Nun ging es immer weiter auf dem Ahrsteig: Erst einmal auf Wald- und Wiesenwegen hinunter nach Rech, dann durch die Weinberge bis zum Ortsausgang von Dernau. Von nun an ging es stetig bergauf bis auf 390 m. Besonders das letzte Stück des Weges erforderte Trittsicherheit auf schmalen steinigen Wegabschnitten. Aber da schon Essensdüfte und Musik den nahen Gipfel ankündigten, fiel auch dieser Abschnitt
nicht mehr zu schwer. ln netter Gesellschaft vieler Wanderer, bei gutem Essen und Trinken und Sonnenschein verbrachte man einige Stunden auf dem Krausberg. Nach einer Erholungszeit wurde auch noch der Aussichtsturm erstiegen und die Aussicht genossen. Der Kölner Dom lag jedoch im Dunst und zeigte sich nicht. Auf schmalen Pfaden ging es wieder bergab nach Dernau. Nach einer Runde
durch den schmucken Ort fand man sich wieder am Bahnhof ein zur Rückfahrt nach Bad Breisig. So endete mal wieder ein toller Wandertag.