Sonntagswanderung in die Nord-Eifel in den "Nationalpark Eifel"

E DC 2017.04.09 1080720

 Dieser Teil des Natur-Park bietet dem Besucher etwas ganz Besonderes:

Er zeigt im Frühling jedes Jahr dort rechts und links des Themen-Wanderwegs „Gelbe Narzisse“, zehnmillionen gelb leuchtende „Wilde Narzissen“.

Es ist das größte Vorkommen der „Gelben Wildnarzisse“ in Deutschland.

An der Information auf dem dortigen Parkplatz Tor 5 in Höfen  begrüßte uns ein ausgebildeter Rancher, und gemeinsam wanderte man auf einem gut ausgebauten Wanderweg am Perlebach vorbei und dann in steilaufführenden Serpentinen  in Richtung der weiten Felder( ein Hochmoor) mit der blühenden Frühlingspracht.

Bei einzelnen Stops auf dem Rundwanderweg von 6 km erklärte er ausführlich die am Wegesrand wachsenden dort vorkommenden Pflanzen wie z.B. den Bärwurz und Lehrreiches vom Leben der dort lebenden Perlmunschel. Diese ist leider vom Aussterben bedroht.

Die Verbreitung der  Wildnarzisse geschieht durch Wassertransport und durch Ameisen, die den großen harten Samen weitertragen. Die Pflanze gehört zu der Pflanzenfamilie der Amarylis.

So erlebte man an diesem Sonntag eine dreistündige Wanderung ,ein einmaliges Naturschauspiel mit einer leuchtend gelben Pracht des Frühlings im hellen Sonnenschein. Das war beeindruckend und gewaltig. Auch das Wetter mit 20 Grad war fast sommerlich und tat sein Überiges dazu. Dies ist wahrlich ein erbauendes Erlebnis an einen Wandersonntag und mit einem Blick auf ein bis zum Horiziont reichendes Blütenmeer gelb leuchtender Wildnarzissen,

den man nicht so schnell vergessen kann, denn das ist einmalig, was der „Naturpark Eifel Nord „bietet.

Hinweis auf die nächste Sonntags-Wanderung des Eifelvereins Bad Breisig

diesmal geht es auf der Sonntagswanderung

am 23.April auf den Lahnhöhenweg  Bad Ems- Friedrichsegen

Treff um 8.45 Uhr am Bahnhof Bad Breisig, Zustieg in Andernach möglich,

Strecke 10 Wanderkilometer mit Rucksackverpflegung -

Bitte Anmelden bei Wanderführerin

Frau Rosemarie Emmrich bis Sonntag 7.45 Uhr Telefon 02633/474955